Dienstag, 24. Januar 2017

Gebetsnacht

Der Draht nach oben - Eine Einladung


"Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan." Matthäus 7, 7




Ob Freude, Sorgen, Ängste, Nöte, Fragen oder Zweifel - mit Gott reden zu können, ist ein großes Geschenk. Das Gebet stellt dabei den wichtigen Draht nach oben dar.
Aus diesem Grund laden wir herzlich zur ersten Gebetsnacht in die Stadtkirche Nossen ein.
Die Nacht vom 25.03. zum 26.03. wollen wir dem Gespräch mit Gott, dem Gebet miteinander und füreinander widmen.
Für die musikalische Ausgestaltung des Abends sorgen die Bands "the pipes" und "Take c\o". Für das leibliche Wohl sowie Ruhe-Möglichkeiten wird gesorgt.

Ihr habt ein Anliegen, für das wir während der Gebetsnacht beten sollen?
Dann schreibt uns euer Anliegen per Mail an jodgeh1@gmail.com oder gebt es im Pfarramt ab. Während der Gebetsnacht wollen wir eure Gebete mit an Gott herantragen.

Während der Nacht wollen wir gern von Situationen berichtet, in denen das Gebet euch oder anderen Menschen in eurer Umgebung geholfen hat, denn Beten kann wahre Wunder bewirken. Lasst euch dazu herzlich einladen. Wenn ihr in der Nacht selbst von euren Lebensgeschichten erzählen wollt, dann meldet euch bitte an, und zwar über obige Mailadresse. Ihr könnt leider nicht selbst bei der Gebetsnacht dabei sein, wollt aber dennoch andere an euren Erfahrungen teilhaben lassen? Dann schreibt uns eure Geschichte und schickt sie uns per E-Mail oder gebt sie im Pfarramt ab.

Ihr seid noch Minderjährig und wollt trotzdem gern an der Gebetsnacht teilnehmen? Dann lasst die Einverständniserklärung von euren Eltern ausfüllen und unterschreiben und bringt sie zur Gebetsnacht mit.

Weitere Informationen, sowie die Einverständniserklärung, könnt ihr unserer Internetseite www.jodgeh.blogspot.com oder den Aushängen und Flyern entnehmen. Wenn ihr noch Anregungen, Fragen, Wünsche habt, dann könnt ihr euch an Jens Fischer oder David Krüger wenden.
Wir freuen uns auf euch und eure Geschichten.

Die JG und der JEK


LINK zur Einverständniserklärung