Samstag, 3. September 2016

Besonderer Gottesdienst

Was bringt’s – warum Christ sein, wenn ́s auch einfach geht? Um dieses Thema dreht sich am
Freitag, 23. September,ein ganz besonderer Gottesdienst in der Stadtkirche Nossen



Er wird von 15 Jugendlichen aus den Kirchenbezirken Meißen-Großenhain-Riesa, Leisnig-Oschatz und Freiberg unter der Leitung von David Krüger und Jens Fischer organisiert. „Wir wollen zeigen, dass Gottesdienst auch anders geht und die starren Strukturen auflösen. Es wird ein Abend mit sehr viel Live-Musik“, sagt der 29-jährige Krüger. Die Band „The Pipes“ tritt auf. Zudem ist ein Poetryslam zur biblischen Person Paulus geplant.

Der Eppendorfer Diakon Dirk Wolf wird seine Gedanken zum Christsein äußern. Krüger weist darauf hin, dass ausdrücklich auch Nicht-Christen willkommen sind. „Es soll ein Abend zum Entspannen und Spaß haben sein. Im besten Fall gehen die Leute aus der Kirche und denken nochmal darüber nach, was sie gehört haben.“ Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, stattdessen wird um eine Kollekte gebeten.

Tina Soltysiak